Weiterbildung CNC-Drehen

Maschinenumfeldorganisation und Arbeitssicherheit gehören zu den zentralen Themen dieses Kurses. Die Teilnehmenden lernen das Programmieren und Simulieren mit Siemens 810 D/ 840 D (ShopTurn) sowie das Vermessen von Werkzeugen und das Einrichten von CNC-Drehmaschinen. Darüber hinaus werden Grundlagen im Erstellen von Messprotokollen und dem Messen/ Prüfen von Werkstücken vermittelt.

1. Grundlagen CNC-Technik, Basiskurs (Programmerstellung im ShopTurn-Dialog)

2. Grundlagen CNC-Technik, Basiskurs 2 (Integration von angetriebenen Werkzeugen)

3. Aufbaukurs 1 (Rückseitenbearbeitung und G-Code-Programmierung)

4. Aufbaukurs 2 (Allgemeine Dreh-und Fräszyklen)

Was wir bieten:
Weiterbildung zur Fachkraft für additive Fertigung

Details :

Voraussetzungen zur Teilnahme:
Ausbildungsabschluss im Bereich Metall/ Elektro
Grundkenntnisse in  der Programmierung

Dauer der Teilnahme:
12 Wochen