Staatlich anerkannte/r

HEILPÄDAGOGIN
HEILPÄDAGOGE

ein Beruf mit Zukunft

Heilpädagogen/innen betreuen, fördern und unterstützen Menschen jeden Alters, die unter erschwerten Bedingungen und mit Beeinträchtigungen leben, z.B. Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung, Sinnes- und Mehrfachbehinderungen sowie mit emotionalen und Verhaltensstörungen. Durch den Einsatz pädagogischer und heilpädagogischer Maßnahmen fördern und erhalten sie Fähigkeiten und beugen Behinderungen und sozialer Ausgrenzung vor.

Berufliche Perspektiven

Sie arbeiten u.a. in Frühförder- und Beratungsstellen, sozialpädiatrischen Zentren, in Einrichtungen der
Kinder- u. Jugendhilfe, in Kliniken u. Therapiezentren, in integrativen Kindertagesstätten, in heilpädagogischen Praxen