(2020-1- DE02-KA202-007382)

Dauer :  1.9.2020-31.8.2022

Worum geht es im Projekt?

 

Um den Austausch von bewährten Praktiken über den Einsatz von digitalem Lehren/Lernen und damit verbundenen pädagogischen Ansätzen. Ausgerichtet ist der Erfahrungsaustausch für Lehrkräfte vorwiegend in Berufsschulen im Hinblick auf die integrative Einbettung von Hard- und Software in pädagogische Konzepte und in den Unterricht, sowie auf die Verbindung und Kompatibilisierung der digitalen Instrumente mit den pädagogischen Prozessen.

Partner

Lernaktivitäten (good practice Beispiele)

was bisher geschah

  • 11.2020 das erste Partnertreffen  (Zoom-Sitzung)
  • 1.2021 Präsentation good practice Beispiels der Alemannenschule (Zoom-Sitzung)
  • 2.2021 Präsentation good practice Beispiels GTN Solutions (Zoom-Sitzung)
  • 4.2021 Präsentation good practice Beispiels von make it pedagogical (Zoom-Sitzung

Aussichten

Ansprechpatnerin

Hümeyra Baykan
h.baykan@ebg.de
Fon: 0 30 88 55 17 39

Aufgrund der Corona Pandemie mussten wir auf virtuelle Aktivitäten ausweichen und sind daher gegenüber dem ursprünglichen Plan im Verzug. Es ist davon auszugehen, dass ab Herbst 2021 Reisen wieder möglich sein werden.

 

  • Kurzzeit-Trainingmaßnahme in Wutöschingen für September 2021
  • Kurzzeit-Trainingmaßnahme in Porto für Oktober 2021
  • Workshop in Bulgarien ursprünglich für Oktober 2021 vorgesehen
  • Workshop in der Slowakei ursprünglich für Februar 2022 vorgesehen
  • Abschlussveranstaltung ursprünglich für Juni 2022 vorgesehen