Standorte > Sachsen-Anhalt > Kompetenzzentrum Halle

Regionales Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt Süd / Sachsen

Das Zentrum liegt im Herzen des mitteldeutschen Wirtschaftsraums Halle-Leipzig. Das Angebot des Zentrums orientiert sich an den Bedarfen der Unternehmen und ist ausgerichtet auf die gewerblich-technische Ausbildung und Qualifizierung, die Fortbildung im sozialen und Pflegebereich. Als Spezialist in der überbetrieblichen Ausbildung für Chemie- und Laborberufe werden im integrierten Kompetenzzentrum Biotechnologie, Chemie und Umwelt Kursangebote für Unterstützung der betrieblichen Ausbildung durchgeführt. Das Europäische Bildungswerk für Beruf und Gesellschaft ist ein erfahrener Partner in der internationalen Zusammenarbeit.

Das Bildungszentrum ist der Spezialist für Aus- und Weiterbildung sowie Kursangebote für Unternehmen. Die Angebote erstrecken sich auf:

  • Integrationskurse für Migranten
  • Berufsorientierung und Berufsvorbereitung
  • Kursangebote für Rehabilitanden
  • gewerblich-technische Qualifizierung mit Vorbereitung auf die IHK-Prüfung
  • überbetriebliche Ausbildung
  • soziale Integration und Vermittlung
  • Sprachkurse Deutsch B2 / C1 (Brückenmaßnahmen für Akademiker/innen in nicht reglementierten Berufen)

 

Darüber hinaus führt das Regionale Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt Süd/ Sachsen seit mehr als 10 Jahren Berufvorbereitende Bildungsmaßnahmen zur Qualifizierung von benachteiligten Personengruppen durch, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Planung neuer Lehrgänge:

Durchführung einer AGH-Maßnahme "Aktiv durch Erleben"
in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Halle, Beginn: 08.06.2016
(die Teilnahme an der AGH-Maßnahme ist für alle Kindereinrichtungen offen)
 
„Berufliche Grundqualifizierung mit Sprachanteilen", Beginn: 16.06.2016
 
"Integrationskurse für Migranten", Beginn: 20.06.2016
 
„Produktionsfachkraft Chemie“ (IHK-Abschluss), Beginn: 15.08.2016
 
„Berufliche Kommunikation" in den Richtungen Medizin oder Administrativ, Beginn: 01.10.2016
 
„Alleinerziehende Mütter und Väter“, Beginn: auf Anfrage
 
"bro - beruflich richtig orientieren", Beginn: auf Anfrage
 
„AHOI - Aktivierung, Hilfe, Orientierung, Integration (Einzelcoaching)“, Beginn: laufend
 
„Sprachkurs Deutsch", Beginn: auf Anfrage
 
"Sprachkurse Deutsch B2 / C1", Beginn auf Anfrage
(Brückenmaßnahmen für Akademiker/innen in nicht reglementierten Berufen)
Ansprechpartner: Frau Trojahn (k.trojahn@ebg.de)
 
 
 
 
 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern.

 

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden