Standorte > Sachsen-Anhalt > Fachschule Halberstadt

tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/thumb_IMG_1964_1024.jpeg

Herzlich Willkommen zum „TAG DER OFFENEN TÜR“ hieß es am 25.11.2016 in der  Fachschule für Sozialpädagogik in Halberstadt

In der Zeit von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr nutzen zahlreiche Interessenten die Möglichkeit, sich an unserer Fachschule umfangreich zu den Vollzeit- und berufsbegleitenden Ausbildungsgängen zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ oder zum „Staatlich anerkannten Erzieher“ beraten zu lassen.

Während der informativen Führungen durch die Schule konnten die Interessenten erste Eindrücke in den laufenden theoretischen (Erziehungswissenschaften) und praktischen Unterricht (z.B. Gestalten, Musik, Körperbewegung) sammeln und die kompetenten Lehrer/Innen über Zugangsvoraussetzungen und zu den Ausbildungsabläufen befragen.

Der anwesende Vertreter des Landkreises Harz vom BAföG-Amt, Herr Pinkernelle, gab fundierte Auskünfte zu den Möglichkeiten der Ausbildungsförderung, was nicht nur von den zukünftigen, sondern auch von aktiven Schüler/Innen gern genutzt wurde. Wir sagen Herrn Pinkernelle vielen Dank dafür.

Ausgestattet mit den vielen und wichtigen Informationen avisierten einige Besucher/Innen ihre Bewerbungsunterlagen für das Schuljahr 2017/2018.

Bereits jetzt können auch Sie sich für das Schuljahr 2017/2018 für die Vollzeit- oder berufsbegleitenden Ausbildungsgänge zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ oder zum „Staatlich anerkannten Erzieher“ bewerben.

Ihr Kontakt zu uns:

Fachschulzentrum Halberstadt      
                                                 
Frau Cornelia Bruchmüller
Leiterin

Frau Anett Begoihn
Schulkoordinatorin

Projekttag im „Grünen Labor Gatersleben“

tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/HBS_Labor_1.png tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/HBS_Labor_2.png

tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/HBS_Gruppe.jpg

Am 06. November 2016 konnten die angehenden Erzieherinnen und Erzieher der berufsbegleitenden Ausbildung im Schülerlabor in Gatersleben ihre Experimentierfreudigkeit unter Beweis stellen. Zahlreiche Experimente können hier zu den verschiedensten Themen durchgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2014 haben sich für die Themen „Farben, Natur und Temperatur“ entschieden. Die Experimente sind sowohl für Vorschulkinder als auch für Schüler bis zur 13. Schulklasse anwendbar.

Klassenfahrt nach Berlin

tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/klassenfahrt_scr.jpg

Die Vollzeitklasse ERZ 2014/6 der Fachschule Sozialpädagogik Halberstadt begann ihren Tag in Berlin, am 30. September 2016 mit einem Spaziergang vom Hauptbahnhof bis zum Alexanderplatz. Sie erkundete auf diesem Weg, der an verschiedene Fraktionsgebäuden bis hin zum Kanzleramt vorbeiführte, das politische Berlin. Dazu gehörte auch das Reichstagsgebäude - der Sitz des Deutschen Bundestages, mit seiner beeindruckenden Kuppel.

Höhepunkt dieser Klassenfahrt bildete der Besuch des Menschen Museums, das sich direkt im Zentrum der Hauptstadt, am Alexanderplatz befindet. Faszinierend empfanden die Besucher diese weltweit einmalige Ausstellung der Körperwelten. Nicht wenige nutzten das kostenloses Audioguide, um sich unter anderem umfassend über die ausgestellten Präparate oder über die spektakulären Ganzkörperplastinate ohne Haut zu informieren. Das Museum hielt aber auch anspruchsvolles Begleitmaterial zum Nachlesen bereit.

Durch diesen besonderen Praxisbezug konnten die theoretischen Inhalte des Unterrichtsfaches „Körper und Bewegung“ speziell zum Thema „Anatomie“ wirksam untermauert werden

Weiterbildung „Brennen und Löschen“

tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/HBS_5841_s.jpg tl_files/FBZ_Halberstadt/NEWS/HBS_5844_s.jpg

Am Dienstag, dem 11. Oktober 2016, trafen sich das Team der Fachschule Sozialpädagogik in Halberstadt, um von Jörg Hohmann, Ortswehrleiter in Hüttenrode, Wichtiges über die Brandbekämpfung zu erfahren. Mit Unterstützung seiner Tochter, unserer Schülerin Victoria Luise Hohmann, wurde vorgeführt, welche gefährlichen Auswirkungen beispielsweise die unsachgemäße Löschung von brennenden Flüssigkeiten hat. Anschließend konnte jeder selbst den richtigen Einsatz eines Feuerlöschers üben.

Geschafft

Absolventen feierlich verabschiedet

Am Freitag, dem 19. August 2016, luden der Schulleiter Herr Thomas und die FBZ-Leiterin Frau Cornelia Bruchmüller zur feierlichen Verabschiedung der Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik in Halberstadt ein. Mit Stolz nahmen die Schüler der berufsbegleitenden Klassen 2012/5, 2013/5 und der Vollzeitklasse 2013/6 ihre Zeugnisse entgegen und können nun als „Staatlich anerkannte Erzieher“ in ihren Einrichtungen tätig sein.

Doch zuvor präsentierten Musiklehrerin Frau Jebauer und Klassenlehrer Hermann Josef Gröbe ein anspruchsvolles literarisch-musikalisches Programm mit Klavier und Gesang, das die Zuschauer und Zuhörer in Bann zog.

„Dieser Beruf verdient mehr Anerkennung“, meinte Hermann Josef Gröbe und ging in seinem Vortrag auf das Tätigkeitsspektrum der Erzieher und Erzieherinnen ein, die eben nicht nur „spielende Kindergartentanten“ („-onkels“) seien, sondern nicht selten sogar in der Rolle von „Eventmanagers“ treten würden, um den täglichen Anforderungen auf wissenschaftlich-pädagogischen Niveau gerecht zu werden.

Voller Ungeduld wartete bereits die Vollzeitklasse 2015/6 mit ihrem Schattentheaterspiel. Das unter Leitung von Klassenlehrerin Frau Bungenberg bearbeitete chinesische Volksmärchen „Die Nachtigall“ verzauberte das ganze Publikum.

Mit einem gemeinsamen Abschlusslied klang diese besondere Veranstaltung aus.

J. Heinze

tl_files/FBZ_Halberstadt/Absolventenfoto-SJ-2015_2016_s.jpg

Wie ein Baum, mit dem Sie wachsen können…

Festveranstaltung der Fachschule Halberstadt

Am Donnerstag, dem 11. August 2016, um 11:00 Uhr, begrüßten Lehrer und Schüler der Fachschule Halberstadt alle neuen Schüler mit einem bunten Programm.

In einer eindrucksvollen Begrüßungsrede vermittelte Frau Bruchmüller, Leiterin des Fach- und Berufsfachschulzentrum Halberstadt den Neuankömmlingen, dass die Ausbildung, wie ein Baum sei, mit dem sie als Lernende wachsen können.

Anschließend führten die Erzieher-Vollzeitklasse 15/7 ihr eigenes Schattentheaterspiel frei nach einem chinesischen Volksmärchen „Das heilige Pferd und das Mädchen“ auf. Die Stabpuppen, Kulissen und alles, was zu einer Geschichte dazu gehört, schufen die Schüler mit viel Fleiß im Wahlpflichtbereich unter Anleitung der Gestaltenlehrerin Frau Bungenberg und dem Klassenlehrer Herr Hermann Josef Gröbe. Das Stück wurde vom Publikum mit großem Beifall honoriert.

Anschließend sangen die Klassen 15/6 und 15/7 unter anderem aus dem Kindermusical „Die Farben der Welt“. Musiklehrerin Frau Jebauer verstand es, zum Abschluss mit allen Teilnehmern der Veranstaltung (voran die Klasse 14/6) das Lied „Auf uns“ von Andreas Bourani erklingen zu lassen, während Mathias Behrens auf der Gitarre und Frauke Schlömer auf dem Cajon begleiteten.
J. Heinze

tl_files/FBZ_Halberstadt/IMG_2586_s.jpg tl_files/FBZ_Halberstadt/IMG_2571_s.jpg


Bitte treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Sie gern

 

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden