Standorte > Sachsen-Anhalt > Fachschule Halberstadt
Tag der offenen Tür
Jetzt schnell bewerben!

Geschafft

Absolventen feierlich verabschiedet

Am Freitag, dem 19. August 2016, luden der Schulleiter Herr Thomas und die FBZ-Leiterin Frau Cornelia Bruchmüller zur feierlichen Verabschiedung der Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik in Halberstadt ein. Mit Stolz nahmen die Schüler der berufsbegleitenden Klassen 2012/5, 2013/5 und der Vollzeitklasse 2013/6 ihre Zeugnisse entgegen und können nun als „Staatlich anerkannte Erzieher“ in ihren Einrichtungen tätig sein.

Doch zuvor präsentierten Musiklehrerin Frau Jebauer und Klassenlehrer Hermann Josef Gröbe ein anspruchsvolles literarisch-musikalisches Programm mit Klavier und Gesang, das die Zuschauer und Zuhörer in Bann zog.

„Dieser Beruf verdient mehr Anerkennung“, meinte Hermann Josef Gröbe und ging in seinem Vortrag auf das Tätigkeitsspektrum der Erzieher und Erzieherinnen ein, die eben nicht nur „spielende Kindergartentanten“ („-onkels“) seien, sondern nicht selten sogar in der Rolle von „Eventmanagers“ treten würden, um den täglichen Anforderungen auf wissenschaftlich-pädagogischen Niveau gerecht zu werden.

Voller Ungeduld wartete bereits die Vollzeitklasse 2015/6 mit ihrem Schattentheaterspiel. Das unter Leitung von Klassenlehrerin Frau Bungenberg bearbeitete chinesische Volksmärchen „Die Nachtigall“ verzauberte das ganze Publikum.

Mit einem gemeinsamen Abschlusslied klang diese besondere Veranstaltung aus.

J. Heinze

tl_files/FBZ_Halberstadt/Absolventenfoto-SJ-2015_2016_s.jpg

Wie ein Baum, mit dem Sie wachsen können…

Festveranstaltung der Fachschule Halberstadt

Am Donnerstag, dem 11. August 2016, um 11:00 Uhr, begrüßten Lehrer und Schüler der Fachschule Halberstadt alle neuen Schüler mit einem bunten Programm.

In einer eindrucksvollen Begrüßungsrede vermittelte Frau Bruchmüller, Leiterin des Fach- und Berufsfachschulzentrum Halberstadt den Neuankömmlingen, dass die Ausbildung, wie ein Baum sei, mit dem sie als Lernende wachsen können.

Anschließend führten die Erzieher-Vollzeitklasse 15/7 ihr eigenes Schattentheaterspiel frei nach einem chinesischen Volksmärchen „Das heilige Pferd und das Mädchen“ auf. Die Stabpuppen, Kulissen und alles, was zu einer Geschichte dazu gehört, schufen die Schüler mit viel Fleiß im Wahlpflichtbereich unter Anleitung der Gestaltenlehrerin Frau Bungenberg und dem Klassenlehrer Herr Hermann Josef Gröbe. Das Stück wurde vom Publikum mit großem Beifall honoriert.

Anschließend sangen die Klassen 15/6 und 15/7 unter anderem aus dem Kindermusical „Die Farben der Welt“. Musiklehrerin Frau Jebauer verstand es, zum Abschluss mit allen Teilnehmern der Veranstaltung (voran die Klasse 14/6) das Lied „Auf uns“ von Andreas Bourani erklingen zu lassen, während Mathias Behrens auf der Gitarre und Frauke Schlömer auf dem Cajon begleiteten.
J. Heinze

tl_files/FBZ_Halberstadt/IMG_2586_s.jpg tl_files/FBZ_Halberstadt/IMG_2571_s.jpg


Bitte treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Sie gern

 

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden